smart_hero_mba_11

Bis jetzt ist die Touch-ID von Apple ein sehr zuverlässiges Tool, welches den Zugang zum iPhone reguliert. Mit der neuen Schnittstelle für Entwickler, werden nun auch bald Apps mit dieser Funktion ausgestattet werden. Daher geht Apple auch im Bereich der Hardware einen großen Schritt weiter und will angeblich in diesem Jahr eine überarbeitete Version der Touch-ID in die neuen Geräte integrieren. Dadurch soll die Erkennung noch flüssiger und besser funktionieren. Zudem sollen auch neue Bestandteile eingebaut werden und für neue Funktionen sorgen.

Besseres Lebensdauer und genauer
Wahrscheinlich wird Apple den Sensor im Homebutton überarbeiten, um die Erkennung zu verbessern. Auch die verbauten Materialien sollen hochwertiger sein und es könnte sogar sein, dass Apple auf Saphirglas und zusätzlich einen Ring aus Liquide Metal setzt. Natürlich sind dies alles nur reine Vermutungen und man kann erst Gewissheit haben, wenn Apple das Gerät der Öffentlichkeit präsentiert.

QUELLEGforgames
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel