Wie heute in der Nacht bekannt wurde, ist der Mitbegründer von Apple, Steve Jobs, am gestrigen Mittwoch in Palo Alto im Kreise seiner Familie verstorben. Jobs litt an Bauchspeicheldrüsenkrebs und wurde 56 Jahre alt. Erst im August hat er die Führung des Unternehmens an Tim Cook abgegeben. Apple offizielle Reaktion lautet:

„In tiefer Trauer teilen wir mit, dass Steve Jobs heute gestorben ist“, so die Erklärung des Konzerns. „Steves Brillanz, Leidenschaft und Energie waren die Quelle zahlloser Innovationen, die unsere Leben bereichert und verbessert haben. Die Welt ist wegen Steve ein besserer Ort.“

Apple hat ein kreatives Genie mit Visionen verloren und die Welt hat einen außergewöhnlichen Menschen verloren“ so das Unternehmen in seiner Erklärung. Und weiter heißt es: „Diejenigen unter uns, die das Glück hatten mit Steve zu arbeiten, haben einen lieben Freund und einen inspirierenden Mentor verloren. Steve hinterlässt ein Unternehmen, dass nur er erschaffen konnte und sein Geist wird für alle Zeiten der Geist von Apple bleiben.

Diese Nachricht wird die Apple-Welt nachhaltig erschüttern. Man muss abwarten, wie sich das Unternehmen ohne den außergewöhnlichen Ideengeber entwickelt. Unser Beileid gilt aber der Familie, seiner Ehefrau Laurene Powell Jobs und seinen vier Kindern Lisa, Reed, Erin und Eve.

 

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel