Teaser Mac App Store Apple News Österreich Schweiz

Ein sehr gutes Indiz dafür, dass Apple an einem Produkt oder an einer Dienstleistung das Interesse verloren hat, geht meist daraus hervor, dass man Supportleistungen nicht mehr anbietet oder die Wichtigkeit verschiedener Dienstleistungen nicht mehr anerkennt. Genau dies passiert im Moment beim Mac App Store von Apple. Genauer genommen dreht es sich hierbei um die Zeit, die es benötigt eine App in den Mac App Store zu bringen. So hat dieser Prozess vor gut einem Jahr noch wenige Tage benötigt. Nun müssen Entwickler etwas mehr Geduld aufbringen und teilweise über 30 Tage auf die Freischaltung ihrer App warten.

Wird der Store uninteressant?
Immer weniger Spiele und auch App-Entwickler sehen in dem kleinen Store potential und entwickeln ihre Spiele lieber für iPhone und iPad. Daher schrumpft natürlich das Angebot und dadurch auch die Nachfrage der Kunden. Wahrscheinlich wird Apple die Mitarbeiterzahl in diesem Bereich reduziert haben, da im Verhältnis wenige Apps eingereicht werden. Auch sonst wird nur noch sehr wenig über den Mac App Store gesprochen. Aktuelle Downloadzahlen sind im Moment auch nicht vorhanden.

TEILEN

7 comments

  • Das ist doch unlogisch: Warum verbaut Apple keine CD Laufwerke mehr in aktuellen Books? Hat es da nicht von den Leuten geheißen das der App Store forciert werden soll und eh niemand mehr eine Box kauft? Und jetzt ist der Store auf einmal nicht mehr so interessant??? Klingt mir nach, was sollen wir den heute schreiben...
  • der appstore hat 2 probleme die mich stören... 1. viele apps sind schlecht, kindisch und unnötig, oder einfach apps die eher auf ein smartphone gehören und nicht auf einen mac. 2. die großen und guten programme gibt es dort nicht.. zb. photoshop. was ich sehr schade finde, der appstore ist echt die bequemste art software zu kaufen und installieren. den app-store als einzige möglichkeit, apps zu installieren , einzurichten würde natürlich abhilfe schaffen, aber damit werden wohl wieder viele leute probleme haben, vor allem die raubkopierer oder leute mit langsamen internet-anschluss.. aber ich denke irgendwann wird es darauf hinauslaufen
  • Wenn ihr ja die App verbessert : In den Überschriften von euch werden meistens zahlen in den Texten angezeigt, die Bilder werden auch meist gestreckt angezeigt und wenn ich ein Kommentar schreibe wird es in der app nicht angezeigt, nur in Safari Es wäre schön wenn ihr diese Fehler ausbessert :)
    • Hallo David! Momentan arbeiten wir an einer verbesserten Version unserer bereits bestehenden iPhone-App, da es hier einige Bugs gibt. Das hat Vorrang. Danach werden wir auch schauen, dass wir das Magazin aufs iPhone bzw. den iPod touch bringen. Wir bitten, auch wenn du ungeduldig bist, um etwas Verständnis, da unsere Ressourcen leider begrenzt sind. Schöne Grüße! Die Redaktion