windowsblue

Der weltweite Marktanteil von Android ist mittlerweile auf fast 85 Prozent gestiegen und ist damit der wohl größte Betriebssystemhersteller der Welt. Apple kann sich noch einen Marktanteil von knapp 12 Prozent sichern und Microsoft liegt mit 2,7 Prozent weltweiten Marktanteil etwas abgeschlagen auf dem dritten Platz hinter Apple. Untersucht man hingegen die Webstatistik, kann iOS immer noch sehr stark punkten und genau diesen Fakt macht sich Microsoft nun zu Nutze und gibt sich als iPhone aus.

Genauer gesagt werden unter Windows 8.1 andere User-Agent-Kodierungen verwendet, um die Webseite korrekt darzustellen. Grund dafür ist, dass viele Webseitenbetreiber nicht auf Windows-Phones optimieren, sondern nur auf iPhone und Co. Aus diesem Grund gibt sich Windows nun als iPhone aus, um die mobile Ansicht der Webseite auch seinen Kunden zu Verfügung zu stellen. Für die Webstatistik ist dies für Apple natürlich sehr gut. Ob dies auf Dauer so bleiben wird oder kann ist noch nicht klar.

QUELLEAnandtech
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel