logo_Spotify

Noch kurz vor der Keynote von Apple, möchte Spotify am 20. Mai in New York zu einem wichtigen Presse-Event laden, um angeblich ein neues Produkt vorzustellen. Anscheinend will man in den Videobereich vordringen und passend zum Musikgeschmack die richtigen Videos anbieten. Laut Insidern könnte es sich dabei um ein ähnliches Angebot handeln, wie Google bei YouTube. Es könnte aber auch sein, dass das Unternehmen etwas in der Hinterhand hat, um dem Start des neuen Beats-Streaming-Dienstes etwas in den Weg zu legen.

Unklar, ob es bei den Kunden ankommt
Es ist natürlich immer ungewiss, ob solche Features auch wirklich beim Kunden ankommen und auch genutzt werden. Anscheinend soll der neue Dienst von Spotify kostenlos angeboten werden und auch für bestehende Kunden weiterhin kostenlos bleiben. Vielleicht versucht Spotify damit auch in die Video-Werbung vorzudringen, um seine Werbeeinnahmen weiter zu erhöhen. Somit würde man den Dienst wieder mit frischem Geld versorgen, was dringend benötigt wird.

QUELLEMashable
TEILEN

Ein Kommentar