red-tesla-model-sWie es scheint, hat Elon Musk ein großes Ziel in seinem Leben und in diesen Plan passt angeblich der Name Tesla-Motors nicht hinein. Wie nun aus verschiedenen Quellen zu hören war, will der Autohersteller seinen Namen abändern lassen, um sich neu zu positionieren. Elon Musk möchte nur noch „TESLA“ heißen, um sich besser auf den Markt einzustellen. Aus diesem Grund hat man sich schon vor einigen Monaten die Rechte an „Tesla.com“ sichern lassen. Somit verschwindet der Name „Motors“ komplett aus der Firmenbezeichnung.

Es wird weiter hart gearbeitet
Laut Musk liegt der Fokus von Tesla im Moment beim Model 3 und den Problematiken rund um den Autopiloten der Model S und Model X-Reihe. Natürlich entwickelt man auch an der Massenproduktion des Model 3, aber diese Arbeiten werden erst im nächsten Jahr zum Tragen kommen. Musk gibt auch an, einen „Master-Plan“ zu verfolgen, den er auch schon bald veröffentlichen könnte.

Was hat Musk nur vor?
Man kann von diesem Menschen sicherlich sehr viel erwarten, aber die Namensänderung hat wahrscheinlich eher strategische Hintergründe. Mit der Abgrenzung „Motors“ stellt man Tesla in eine Ecke und kann die Vielfalt des Unternehmens nicht zeigen. Auch Apple hat dies einst gemacht und benannte sich von „Apple Computers“ einfach zu „Apple“ um. Dies hat den Vorteil, dass man jetzt nicht nur auf den einen Themenbereich reduziert wird.

ÜBERReuters
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel