Nachdem letzte Woche schon Cases für das neue iPad 5 aufgetaucht sind, gibt es nun einen neuen Hersteller, der unabhängig von anderen Quellen seine neuen iPad 5-Schutzhüllen vorstellt. Auch hier gibt es an der Rückseite eine neue Öffnung, die auf die neue Positionierung des zweiten Mikrofons hindeutet und damit den Weg für Stereo-Lautsprecher bereitet. Zusätzlich ist auch die Baugröße der neuen Cases ident mit den im Netz kursierenden Mock-Ups, die ein deutlich dünneres und schmäleres iPad 5 zeigen.

Vorstellung im April
Wenn man die Gerüchteküche der letzten Jahre etwas genauer betrachtet, schätzen nun viele Branchenbeobachter, dass Apple im April einen Special-Event zum iPad 5 abhalten wird. Damit würde sich der Produktionszyklus des normalen iPads nun auf 6 Monate verkürzen. Apple würde damit allgemeinen Tenor der Branche folgen. Ob die Kunden auf diesen Zyklus aufspringen werden, steht auf einem anderen Blatt Papier.

TEILEN

4 comments

  • Sinnvol wäre es,da sich die Technik immer schneller weiterentwickelt.Wenn man überlegt, war vor einem halben Jahr eine Auflösung von 1280*720 Bei High end smartphones völlig ok. Heute geht das garnicht, es müssen ja min 1920*1280 sein. Daher wäre es klug von apple, seine Produkte wieder schnell auf den aktuellsten Stand der Dinge zu bringen, da langsam auch derWerbespruch "Retina-Display" keinen sinn mehrmacht
  • Ob die Kunden auf diesen Zug aufspringen werden? Warum wird immer dabon ausgegangen, dass alle im zum nächsten Modell greifen werden? Es gibt auch andere, ich zum Beidpiel, iPad2 jetzt vlt. das 5er. Iphone 4 jetzt das 5er. Ist mir doch egal ob ich mach 2, 3 Jahren das 6 er oder das 9 iPad kaufe. Wenn ich drüber nachdenk sogar besser, hab ich nach 3 Jahren ein besseres Gerät wenns schon die übernächste Generation ist und net die nächste, nur als Bsp.