Wiederum ist ein Relikt aus alten Zeiten aufgetaucht, welches dem Ein oder Anderen vielleicht ein kleines Schmunzeln aufs Gesicht zaubert. Hierbei handelt es sich um ein Produkt-Vorstellung des 20th Anniversary Macintosh, der nur in einer sehr kleinen Stückzahl produziert worden ist und als „Wegweiser“ dieser Zeit galt. Im Video sieht man einen noch etwas stärker behaarten Jonathan Ive, der das Produkt in seinem typischen britischen Englisch vorstellt.

Viele Parallelen zur heutigen Werbung!
Sieht man sich das Video etwas genauer an, wird man feststellen, dass sowohl die Kameraführung als auch die dargestellten Motive in etwa den Motiven entsprechen, die von Apple in seinen heutigen Produktvideos verwendet. Färbt man den Hintergrund hinter Ive weiß und legt noch eine bessere Musik darunter, würde man ein perfektes Werbevideo für Apple bekommen. Eines ist klar, Jonathan sieht ohne Haare deutlich besser aus als mit  ;)!

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel