iphone-6S-gold

Fotos werden immer wichtiger für iPhone-Nutzer und auch für den privaten Gebrauch. Aus diesem Grund haben sich nun findige YouTuber dazu entschlossen, einen kleinen Crash-Kurs zu veröffentlichen, wie man mit dem iPhone wirklich gute und auch interessante Bilder macht. Es wird zB die Grid-Funktion verwendet, um ein Foto richtig in Szene zu setzen oder gibt Tipps, wie das iPhone gehalten werden sollte, um gute Fotos zu machen. Alles in allem sicherlich für jeden Hobby-Fotografen ein hilfreiches Video.

Natürlich ist uns bewusst, dass sich das Video nicht an Fortgeschrittene oder auch Profis richtet. Doch vielleicht habt ihr für unsere Anfänger noch Tipps und Tricks, wie die Fotos auf einem iPhone noch eindrucksvoller werden. Die Tipps könnt ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Ganz einfach, iPhone an die Seite legen, DSLR nehmen und fotografieren. :-p Sich ein bisschen mit Schnitt, Licht, Farben, Weißabgleich, Brennweite, Verschlusszeit, Schärfentiefe, usw auseinander setzen, dank funkt das. Und immer an die Worte von Helmut Newton denken....Die ersten 10000 Fotos sind die schlechtesten......und.....Der Koch im Restaurant zu Newton, sie haben eine gute Kamera, sie machen bestimmt gute Bilder. Newton zum Koch, sie haben bestimmt gute Töpfe, bei dem guten Essen.