Nachdem die Beweisaufnahme und auch die Abschlussplädoyes der beiden Parteien abgeschlossen sind, müssen die 9 Geschworenen nun zu einem Urteil kommen. Richterin Koh wies die beiden Unternehmen nochmals darauf hin, dass eine Urteilsfindung durchaus andauern kann, da der Fall so komplex aufgebaut sei. So umfasst alleine die Anweisung an die Geschworenen rund 100 Seiten. Die Klageschrift von Apple umfasst dann nochmals gute 20 Seiten. Damit haben die Geschworenen sicherlich einiges zu tun. Wann mit einem Urteil zu rechnen ist, ist leider noch völlig unklar und auch nicht einzuschätzen.

Urteil könnte unterschiedlich ausfallen!
Das Urteil könnte sowohl für  Apple als auch für Samsung unterschiedlich ausfallen, da verschiedene Geräte von der Klage betroffen sind. So hat Apple rund  28 Smartphones und Tablets im Visier. Samsung hingegen hat nur eine Hand voll Geräte von Apple in seiner Klageschrift aufgeführt. Komplex wird der Prozess deshalb, weil alle Geräte separat bewertet und beurteilt werden müssen. Somit könnte die Urteilsfindung einige Wochen dauern und auch nur einige Geräte betreffen. Mit einem einheitlichen Urteil ist im Moment nicht zu rechnen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel