Apple hat mit der neuesten Version von iOS 6 auch eine weitere App aus dem eigenen Hause vorgestellt. Passbook wurde eigentlich dafür entwickelt, dass Unternehmen ihre „Rabattkarten“ oder auch „Tickets“ elektronisch auf dem iPhone darstellen können. Fluglinien sind sehr rasch auf den Trend aufgesprungen und haben ihre Tickets auch in Passbook integriert. Leider ist die Akzeptanz dieses Dienstes aber nicht überall so groß, wie bei den Fluglinien. So haben sich sehr wenig große Formen dafür entschieden, auf den Dienst zu setzen.

NFC und Co. noch nicht beim Kunden angekommen!
Wie es aussieht, hatte Apple mit dieser Technologie wieder den richtigen Riecher. Man hat sich explizit gegen NFC entschieden und hat lieber eine kleine App ins Rennen geschickt. Diese App könnte als „Test-App“ den Markt analysieren und durch die Nutzung bestimmen, wie sehr NFC auf dem iPhone benötigt wird und wie viele Nutzer es überhaupt gibt. Sollte das Nutzerverhalten sehr gering sein, werden wir noch lange auf ein NFC-iPhone hoffen müssen.

Was meint ihr?

TEILEN

18 comments

  • Ich bin in einem Programm wo ich Messdaten regelmäßig in die Zentrale sende. Diese Daten lese ich vom Meßgerät über NFC in ein komisches Handy ein und versende sie. Auf meinem Iphone wäre es mir lieber, da ich nicht 2 Geräte dabei haben müsste. Das kann ja sonst alles. Schade!
  • Warum sollte Apple an Passbook direkt was verdienen? Kann mir nicht vorstellen dass sie an nfc was verdienen würden. Gibt ja auch nix an wifi oder Bluetooth zu verdienen. Nfc benötigt soweit ich weiß ein Kunststoffgehäuse was bei Apple noch ein Grund wäre darauf zu verzichten :)
  • Wie ich bereits in einem anderen Kommentar geschrieben habe, interessiert mich NFC weniger wegen der Bezahlmöglichkeit, also vielmehr für die vielseitigen anderen Möglichkeiten, die mit so einem Chip einhergehen köntnen. Das kann Passport leider nie. Ich finde es ehrlich gesagt schade, dass Apple einen Quasi-Standard nicht unterstützt und damit auch verhindert, dass es schneller etabliert wird. Mich würde mal interessieren, was Apple an Passbook verdient, wenn es sich denn durchsetzt. Bei NFC hätten sie ja wohl durch die Finger geschaut. Ein Schelm, der hier was böses denkt. Ich hoffe, Apple wiederholt hier nicht den USB 3.0 Fehler ...
  • also ich würde mich freuen wenn es auf in österreich endlich geschäfte geben würde die sich damit beschäftigen. ich würde ausserdem nicht sagen, dass nur ein bis zwei mal im jahr mit einem iphone an der kasse herum wedelt, weil bei uns steht mindestens jeden tag jemand da, dem wir sagen müssen das unsere scanner zu veraltet sind um das zu erwähnen. und das sind immer mehr leute die deutlich über 50 sind.
  • ähm..bist du zufällig ein "Friends of Merkur" ? Die Merkur-App bietet die Möglichkeit seine Kundenkarte anzeigen zu lassen. Die freundliche Person an der Kassa nimmt dann den Handscanner in die Hand und "schießt" den Strichcode auf deinem iPhone ab. Somit muss man nur noch die App Passbook fähig machen und der erste große Supermarkt wäre etwas fortschrittlicher. :) Das selbe System gibt es beim Baumarkt Obi.
    • Das ist mir schon klar!.. Aber ich weiss aus eigener Erfahrung Das viele scanner von Geschäften diverse kundenkarten nicht lesen können durch die Reflektionen!.. Handscanner kann ich leider nicht sagen!.. Aber ich glaube viele Geschäfte haben keine zusätzliche Handscanner dabei!.... Das hauptproblem ist... Das die meisten Lebensmittel Stammkunden eher ältere Leute sind!.. Und wie schon gesagt das die nicht wissen was ein Iphone ist geschweige denn was eine app ist!... Die Passbook App würde viel mehr sinn im Einzelhandel machen! Meiner meinung! Und es gibt Apps wie MobilePocket...die alle Kundenkarten speichert von 99% der Geschäfte in Österreich!!! Lg.
      • Du...machst...viele.......das ist....anstrengend zu lesen ;-) Ich verstehe nur nicht warum angeblich Senioren die meisten Lebensmittel kaufen? Hast du einen weg gefunden ohne auszukommen? Passbock ist auf jedenfall eine coole und sinnvolle Sache! Nix alte Leute App :-D MFG
      • liegt vielleicht daran das man länger alt als jung ist :D muss aber auch sagen, das ich schon einige /40/50+ leute kenn die ein iPhone haben und ihre 61 kundenkarten gerne digital verwenden möchten. so ne app is ja wirklich leicht gemacht, wenns ne billa und hofer app gibt, können die sowas auch ^^ scanner nachrüsten ist wahrscheinlich der größte grund warum die sich wehren ^^
  • Also ansich ist Passbook keine schlechte idee!.. Was Flug Tickets betrifft!.. Aber viel mehr sinn würde es bei Saturn, Media Markt, Libro usw.... Lebensmittel Geschäfte machen!.. Da in solchen geschäften Hauptsächlich mit Rabatten Gehandhabt wird!... Das Problem dabei ist das 70% der kunden Pensionisten sind in Lebensmittel geschäfte was Regelmässig einkaufen oder Täglich!.. Und viele Rabatte auch ausnutzen!.. Nur mal ehrlich wie viele Pensionisten rennen mit ein Iphone geschweige denn das die wissen was eine App ist!... Passbook denke ich ist mehr für junge und geschäftsleute!! Und was die umsetzung angeht gaube ich nicht das Firmen Tausende Euro ausgeben für bessere Scanner um strichcode's zu lesen nur weil einer 1-2 mal im Jahr mit Iphone an der Kassa herum wedelt :-)Lg
  • ich würde die app so gerne nutzen, apple hat meiner meinung nach den richtigen riecher ABER österreich schläft leider ^^ es könnte so praktisch und einfach sein, es wäre so viel billiger für die ganzen unternehmen als eine umrüstung auf nfc terminals, es wäre abwärtskompatibel zu älteren iPhones (isses doch oder?^^) ABER NEIN, österreich/europa schläft einfach. hab billa, media markt und co eh schon droh-mails geschickt ^^
  • also Ping 2.0 würde ich jetzt nicht sagen...zumindest was die Baseball Tickets der MLB angeht. Die Verantwortlichen waren von dem Andrang so überrascht dass sie weiterhin auf Passbook setzen. Das Papierticket behalten sich die Sammler zuhause auf und gehen dann mit dem iPhone einfach ins Stadion. Finde es echt schade wie lange österreichische Firmen immer brauchen um auf Neuerungen zu reagieren. Mir fällt jetzt auf die Schnelle auch nur eine App aus österr. Hand die iPhone 5 Support bietet....