Design Samsung Galaxy SIII Siri Mac News iPhone

Gestern wurde das neue Samsung Galaxy SIII vorgestellt und mit ihm auch das neue Feature „Intelligenz“, welches sehr genau weiß, wann man mit ihm spricht und wann nicht. Eigentlich ist es ein erweiterter Sprachassistent, der ungefähr die gleichen Features umfasst wie Siri. Natürlich ist die Entwicklung deutlich weiter fortgeschritten, jedoch haben sich die Designer von Samsung wieder sehr an den Vorlagen von Apple bedient. Stellt man die beiden Dienste nun nebeneinander, sieht man eindeutig, wer von wem „abgekupfert“ hat.

Natürlich hat sich das Design von Apple in der Praxis bewährt und man kann das Rad nicht immer neu erfinden. Aber es wäre schon sehr schön gewesen, wenn Samsung nicht nur die Farben und Icons getauscht hätte, sondern sich einen eigenen Weg einfallen hätte lassen. Wir sind gespannt wie Apple auf diesen Fakt reagieren wird.

Was meint ihr? Dreist geklaut oder waren die Designer verwandt?!

TEILEN

4 comments

  • Eine verdammt schlechte Präsentation! Genauso, wie die erste WWDC von Tim Cook! Ich habe es nur 10 min ausgehalten. Außerdem wurde alles vom iPhone 4S übernommen! Noch dazu schlecht umgesetzt (damit meine ich das GUI). Das war nichts, Samsung!
  • Also ich finde es einfach Peinlich das Samung nur noch kopiert kopiert! Selber haben die keine ideen!! Ohne Apple würde man noch mit einem uralt Knochen rum spatzieren und nun sagen alle apple dies und apple das aber selber mal was neues erfinden nicht die Bohne nur Plagiiren!!
  • Geb euch recht, lieber gut kopiert als schlecht selbst gemacht. Aber was Samsung gestern abgezogen hat war ja nur peinlich, die Features die vorgestellt wurden nenne ich einmal alles andere als revolutionär geschweige denn neu. Das Hauptproblem ist, dass sich Samsung wenig Gedanken darüber macht was man wirklich in der Praxis braucht. Was habe ich von einem Mobiltelefon, dass sich jedesmal wenn ich weg schaue aus macht Oo