Ces Apple Tablets Mac News Österreich

Die CES ist im Moment in vollem Gange und man hat schon die ersten Meisterstücke des neuen Jahres auf den verschiedenen Bühnne der Hersteller betrachten dürfen. Bislang gab es noch kein Produkt, welches komplett aus der Masse an Angeboten herausstechen hat können, jedoch zeigt sich ein klarer Trend in diesem Jahr, in welche Richtung es für die Hersteller gehen wird. Grundsätzlich kristallisieren sich für das Jahr 2014 drei Schwerpunkte heraus, die von vielen großen IT-Unternehmen angegriffen werden, darunter auch Apple.

1. Fernseher
Entgegen aller Behauptungen versuchen die verschiedenen Unternehmen weiterhin auf Interaktion mit dem heimischen TV-Gerät zu setzen. Apps wie Skype, Facebook und Youtube gehören in diesem Jahr zum Standard eines normalen Fernsehers hinzu. Auch die Steuerung via Gesten, Sprache oder sonstigen alternativen Eingabemethoden werden verstärkt beworben. Somit soll laut Herstellern der Fernseher immer interaktiver werden und vielleicht auch bald den heimischen Rechner ersetzen.

2. Man(n) trägt alles
Egal ob Pulsmesser, Schrittzähler, interaktive Uhr oder sonstige kleine Geräte, die man ans Handgelenk packen kann, sind gerade jetzt im Trend wie nie zuvor. Man kann davon ausgehen, dass immer mehr Hersteller (auch Apple) auf diesen Zug aufspringen werden. Sogar Hersteller wie etwa Garmin lassen sich auf diese Thematik ein und wollen am Kuchen mitschneiden. Hier wird sich im Jahr 2014 einiges ergeben.

3. Roboter und 3D-Drucker
Das Thema Roboter und Drucker, oder besser gesagt die Kombination aus beiden Bereichen, scheint die IT-Branche auch im Jahr 2014 nicht loszulassen. Hersteller bieten immer bessere Apparaturen an, um verschiedene Tätigkeiten durchzuführen. Die Automatisierung von verschiedenen Arbeitssschritten wird sicherlich auch in den kommenden Jahren immer präsenter werden. Wir sind sehr gespannt, welche Entwicklungen es im Jahr 2014 noch geben wird.

Welcher Bereich interessiert euch am meisten?

TEILEN

2 comments