michaelfassbenderjobs1

Ende des Jahres soll es endlich soweit sein: Der neue Steve Jobs-Film und damit auch die offizielle Verfilmung der Biografie von Steve Jobs soll in die Kinos kommen. In diesem Zusammenhang gibt es jetzt wieder ein paar neue Informationen, wodurch sich abschätzen lässt, um welche „Zeitspanne“ es sich in diesem Film drehen wird. Wie zu erwarten war, wird sich der Film hauptsächlich in der frühen Ära von Apple abspielen und auch in der Ära „Next“. Im oberen Plakat sieht man gut, wie man die verschiedenen Werbeplakate von Next auf Michael Fassbender umgebaut hat.

iPhone wird wahrscheinlich kein Thema werden
Viele hoffen, dass die letzte Ära, die der Film behandeln wird, die Ära rund um das iPhone und dessen Entstehen sein könnte. Wenn wir uns aber die Timeline des Film etwas genauer ansehen, wird auch bei diesem Film beim iPod (oder vielleicht etwas später) Schluss sein. Vielleicht will Apple keine detaillierten Informationen über diese Zeitspanne veröffentlichen, da man über die Entstehung des iPhones auch schon prozessiert hat und der Konkurrenz kein neues Futter geben möchte. Der Film selbst wird in diesem Jahr noch auf die Leinwand (USA) kommen. Wann es in Europa soweit sein wird, ist noch nicht bekannt.

TEILEN

Ein Kommentar