MAc News Österreich Mac Virus

Wie die meisten sicherlich schon mitbekommen haben, gab es in den letzten Wochen häufiger Attacken von Trojanern auf den Mac. Der Mac hat immer durch seine Sicherheit glänzen können, jetzt ist dieses Image leider etwas angekratzt und man sollte/muss sich trotz Mac mit einem externen Virenschutz, schützen. Apple hat auf diese Sicherheitslücken reagiert und sehr schnell ein passendes Update bereit gestellt. Laut ersten Angaben sank darauf die Anzahl an infizierten Macs deutlich.

Nun kommen aber aus dem Lager Symantec andere Töne. Laut ersten Erhebungen soll Symantec sogar eine Erhöhung der infizierten Macs festgestellt haben. Demnach sein die Verbreitungsquote gestiegen und man warne weiterhin vor dem schädlichen Trojaner. Natürlich kann nicht zu 100% geklärt werden, wie viele Rechner eigentlich von dem Trojaner befallen sind. Wir würden euch aber nochmals raten das Update auf eurem Mac einzuspielen und euch einen externen Virenscanner anzuschaffen. Sicherheit geht im Bezug auf Kreditkartendaten und empfindlichen Passwörtern immer vor!

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel