Bildschirmfoto 2015-10-26 um 17.04.37

Das AppleTV ist und bleibt ein Projekt bei Appel, welches von verschiedensten Diensten lebt und sich natürlich auch durch den angebotenen Content finanziert. Noch vor der Veröffentlichung des AppleTV ging ein Gerücht die Runde, wonach Apple plant, auch einen WebTV-Streaming-Dienst anbieten zu wollen. Man sei bereits in Verhandlungen mit den großen Studios und TV-Sendern gewesen und hätte fast einen Durchbruch geschafft. Nun scheint sich das Blatt aber zu wenden und es scheint sich abzuzeichnen, dass dieser Dienst nie zustandekommen wird.

Der CEO von CBS hat sogar bestätigt, dass man sich bei einem monatliche Preis von 35 US-Dollar für den Dienst getroffen hätte und man bereit gewesen wäre, den Dienst auch zu bewerben. Apple hat hier aber einen Rückzieher gemacht und das Projekt „vorerst“ auf Eis gelegt, um hier nochmals über das Konzept selbst nachzudenken. Somit kann man jetzt schon davon ausgehen, dass wir in den nächsten Jahren sicherlich nicht mit solch einem Dienst rechnen können – schon gar nicht in Europa.

QUELLEBloomberg
TEILEN

Ein Kommentar

  • Hab die Box sowieso schon abgeschrieben - eine Revolution im Wohnzimmer (TV-Bereich) sieht für mich leider anders aus. + der Apple Store - derzeit keine offizielle Siri Unterstützung für Österreich - die Box hat altes Design und ist jetzt doppelt so dick wie vorher - keinen optischen Tonausgang mehr (für viele ein K.O. Kriterium)