Bildschirmfoto 2014-12-10 um 07.15.59

2014 war ein turbulentes Jahr und wir haben viele Apps kommen und gehen sehen, doch eine App konnte sich in diesem Jahr auf dem iPhone besonders hervorheben: Die App „Threema“ sitzt auf dem ersten Platz der meist geladenen und kostenpflichtigen Apps in diesem Jahr. Threema steht für sichere Datenverbindung und für einen verschlüsselten Chatablauf und dies war für viele Nutzer anscheinend in diesem Jahr wirklich sehr wichtig. Auch Fitness-Apps konnten sich sehr gut positionieren. Spiele hingegen findet man erst ab dem 5. Platz. Dies sieht auf dem iPad wieder komplett anders aus.

Auf dem iPad dominieren Spiele und Dienstleistungsprogramme oder auch Bearbeitungsprogramme. Somit kann man sehr gut erkennen, dass das iPhone zur „Kommunikation“ verwendet wird und das iPad eher für den Entertainment-Faktor verantwortlich ist. Wahrscheinlich ist das iPad auch eher bei jungen Nutzern angesiedelt. Bei den kostenlosen Apps stehen WhatsApp, Facebook, YouTube und Co. natürlich an erster Stelle, wobei der erste Platz auf dem iPhone ziemlich überraschend von „Quizduell“ belegt werden konnte.

TEILEN

Ein Kommentar