wwdc13-icon

Die Nachfrage nach der heurigen WWDC ist jetzt schon groß und viele Apple-Fans können es kaum noch erwarten, bis die Developer-Messe in San Francisco stattfindet und Apple wieder eine Keynote abhält. Doch was können wir uns in diesem Jahr von der WWDC erhoffen und welche Software wird wahrscheinlich veröffentlicht? Genau diese Fragen haben wir uns auch gestellt und sind dabei auf einige Neuigkeiten gestoßen, die vielleicht interessant sein könnten. Als ziemlich fix gilt, dass Apple iOS 8 oder vielleicht nur iOS 7.2 vorstellen könnte, um hier die neuen Geräte zu unterstützen. Weiters könnte Apple ein SDK für das AppleTV auf den Markt bringen, um den App-Entwicklern die Möglichkeit zu geben auf dem kleinen Gerät zu programmieren.

Schlussendlich wird es auch das „Master-Release“ von OS X geben und die Steigerungsstufe zu OS XI. Wie Apple sich das genau vorstellt ist schwer abzuschätzen, aber der 30-jährige Geburtstag des Macs ist sicherlich ein sehr guter Anlass, ein komplett neues Kapitel in dieser Liga einzuläuten. Im Bereich der Hardware rechnen wir mit einem MacBook Air Retina und der Vorstellung der iWatch, die aber wahrscheinlich noch über kein SDK verfügen wird. Sollte Apple all diese Produkte präsentieren, dürfte es sowohl bei den Fans als auch bei den Aktionären die Freude groß sein.

TEILEN

3 comments