Apple News Österreich Aktien Apple, Info, Schweiz

Die Kursziele waren sehr hoch gesteckt in diesem Jahr. Man rechnete mit Kurszielen um die 800 US-Dollar pro Aktie. Leider gibt die Apple Aktie nun seit Tagen nur noch nach und liegt nun sagenhafte 100 US-Dollar unter dem Höchstand, der vor ein paar Wochen erreicht worden ist. So schnell die Aktie gestiegen ist, ist diese auch wieder gefallen. Die Rating-Agenturen haben die Apple Papiere nun meist von „Buy“ auf „Neutral“ gesetzt, um die Märkte etwas zu beruhigen.

Warum die Aktie von Apple so stark angestiegen und dann wieder gefallen ist, ist leider unklar. Sollte der Verfall der Aktie so weiter gehen könnte es durchaus sein, dass Apple nicht mehr das wertvollste Unternehmen der Welt ist. Aber viele vermuten, dass es noch andere Gründe dafür gibt.

iPad Boom!
Das iPad verkaufte sich wie warme Semmeln und die Absatzzahlen waren in den ersten Wochen sehr sehr hoch. Dadurch haben die Aktionäre sehr viel Vertrauen in die Aktie gelegt und haben auf gute Quartalszahlen gehofft (die auch eingetroffen sind). Jedoch könnte es sein, dass die fehlenden Hardware-Updates die Aktie erneut verunsichert hat und dadurch die Aktie gefallen ist.

Gestrigen Quartalszahlen geben erneuten Push!
Nachdem gestern aber die Quartalszahlen von Apple bekannt gegeben worden sind, hat sich das Blatt wieder sehr schnell gewendet. So stieg die Aktie um satte 40 Punkte und nähert sich wieder dem Kursziel von über 600 US-Dollar. Fraglich ist natürlich, ob dies nur ein kurzzeitiger Anstieg ist, oder ob sich die Aktie auf diesem Level stabilisieren kann.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel