google-glasses-lead

Wir blicken schon seit einigen Tagen auf das Jahr 2014 zurück und können bis jetzt sehr gute Trends für das neue Jahr 2015 feststellen. Doch sind uns auch einige Flops im Jahr 2014 untergekommen, die vielfach schon wieder in Vergessenheit geraten sind. Wir haben uns den größten Hype im Jahr 2014 mal etwas genauer angesehen, nämlich Google Glass. In der ersten Jahreshälfte wurde von fast jedem Medium die Datenbrille als neue Konkurrenz für das Smartphone ausgerufen, doch dem war wirklich nicht so. Der Trubel rund um die smarte Brille ist schnell verflogen und hat sich in Skepsis gewandelt. Auch ein offizieller Release ist noch immer ausständig.

Zu teuer und nicht für die Massen
Die Brille von Google ist immer noch bei einem Preis von 1.500 US-Dollar angesiedelt und auch die App-Entwickler für Google Glass wenden sich immer mehr ab von der Datenbrille, da fast keine Kunden vorhanden sind, welche die Apps überhaupt kaufen. Somit ist man in vieler Hinsicht nicht gut aufgestellt und man kann das Projekt teilweise als „gescheitert“ ansehen. Google entwickelt aber dennoch weiter und lässt sich von diesen Hindernissen nicht beirren.

Was meint ihr? Ist Google Glass noch „zukunftsweisend“?

TEILEN

5 comments