150px-Apple_logo_black.svg

Die Quartalszahlen von Apple sind hervorragend und kaum ein IT-Unternehmen hat es jemals geschafft, in einem Quartal so viel Geld einzunehmen wie Apple. Auch die Verkäufe der iPhones, iPads und Macs sind sehr gut und es kann nicht viel Negatives (außer iPhone 5C, das nicht erwähnt wurde) bei den Quartalszahlen finden. Zusätzlich kann Apple auf einen Reingewinn von knappen 13 Milliarden US-Dollar blicken und das nur in einem einzigen Quartal. Normalerweise sollte die Aktionäre bei solchen Zahlen Luftsprünge machen und sich richtig freuen – leider sieht die Situation etwas anders aus. Die Freude über den enormen Gewinn und Zuwachs blieb vollständig aus und die Aktie reagierte nur sehr wenig auf die guten Ergebnisse. Auch der allgemeine Tenor der Börse ist nicht gerade positiv.

Doch warum ist das so?
Anscheinend ist man der Meinung, dass Apple noch viel mehr kann als nur iPhone und iPads verkaufen. Laut einigen Börsenspekulanten fehlt das gewisse Etwas, um den Kurs weiter nach oben zu treiben. Innovationen wie das iPhone haben schlussendlich dazu geführt, dass das Unternehmen so gut an der Börse da steht und dass die Investoren wieder an einen Anstieg glauben. Somit kommt einem fast so vor, dass man nur auf Innovationen von Seiten Apple hofft und das jeglicher Gewinn eigentlich irrelevant zu sein scheint. Damit bricht man das wertvollste Unternehmen der Welt, zumindest an der Börse, auf seine Innovationskraft herunter. Stellt Apple eine iWatch vor, dürfte genau dies dazu führen, dass der Kurs wieder steigt, da Anleger und Analysten wahrscheinlich darin den nächsten großen Wurf von Apple sehen werden.

 

TEILEN

2 comments

  • Wachstum. Es geht um Wachstum. Es geht nicht um Innovationen, Gewinn oder Neukunden. Wichtig ist nur eins: Ein Wachstum, das über den Erwartungen liegt. Ob Apple das mit einem iPhone oder Dreck schafft ist völlig egal. Ob Apple 500 Milliarden macht oder das letzte Unternehmen der Welt ist - diese Schmarotzer erwarten Wachstum. Ich könnte mich jetzt mal wieder darüber auslassen, verweise aber mal auf Volker Pispers. http://www.youtube.com/watch?v=MdYqwvKc4WQ