Apple-Chef_Tim_Cook_muss_mit_Neuheiten_punkten-Konferenz_WWDC-Story-364322_630x356px_15953ae55924dc3c6a4ce3f8b943cbc9__apple_executive_compensation___-_ap-bild_-_27_12_12_-_ap20612_-_vollbil

Gestern war der Tag der Tage für viele Analysten, aber Apple hat ihnen genau hier einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht. Alle Experten gingen davon aus, dass Apple die Verkaufszahlen der Apple Watch bekannt gegeben würde, doch dies ist bekanntlich nicht passiert. Apple gibt aber erstmals einen triftigen Grund an, warum man sich nicht dafür entschieden hat, die Verkaufszahlen separat bekannt zu geben. Man möchte schlichtweg der Konkurrenz nicht zu viele Anhaltspunkte über den Erfolg eines Produktes geben.

Beim iPhone und auch beim iPad hat man diesen Fehler gemacht. Viele Unternehmen sahen dann das große Geld und bauten ähnliche Produkte wie beispielsweise Samsung oder auch Google. Nun will man die Konkurrenz im Dunkeln tappen lassen, um einen Hype rund um die Produktsparte zu verhindern. Wir finden die Idee dahinter sicherlich nicht blöd, dennoch wäre eine genaue Zahl für viele Analysten sicherlich sehr wichtig gewesen. Klar ist, dass die Aktie etwas nachgegeben hat und man sich mehr von Apple erwartet hätte.

TEILEN

7 comments