iwork08

Wir haben uns natürlich gleich nach der Veröffentlichung von OS X Mavericks aufgemacht, die neue Software zu erkunden. Natürlich sind wir auch über das neue iWork gestolpert und wollten es sofort installieren. Jedoch mussten wir feststellen, dass Apple sein Versprechen von kostenloser Software nur bedingt gehalten hat. Laut Apple-Webseite kann man die Software nur dann kostenlos herunterladen, wenn man einen Mac ab Oktober erworben hat. Genauer gesagt sind alle Geräte ab 1. Oktober freigeschalten, alle anderen Geräte müssen weiterhin für die Software bezahlen.

Kostenlos ist nicht kostenlos
Natürlich ist dies sehr ärgerlich für viele OS X-Nutzer, die sich darauf gefreut haben, die Software direkt herunterladen zu können. Bei der Keynote ist dieser Fakt natürlich nicht nach Außen getragen worden und die Resonanz darauf ist – wenig überraschend – nicht gerade gut. Vielleicht wird sich Apple noch umentscheiden und die Software doch für alle kostenlos anbieten. Sollten die Reaktionen immer heftiger ausfallen, dürfte sich Apple wohl dazu gezwungen fühlen. Es wird interessant, wie sich das Thema entwickeln wird.

TEILEN

15 comments