Wie schon in einigen Kommentaren von uns erwähnt worden ist, muss Apple nun langsam aber sicher die verschiedenen BETA-Versionen von iOS 7 und OS X 10.9 auf den Markt bringen damit sich die Entwickler darauf vorbereiten können ihre Apps auf den neuesten Stand zu bringen und auf die neue Software zu adaptieren. Sollte Apple tatsächlich schon am 20. Juni das iPhone 5S zum Vorverkauf anbieten, dürfte die Software auch schon fast fertig sein, da die neuen Geräte bereits mit der Software ausgeliefert werden sollen.

Rechnet man nun mit dem normalen BETA-Zyklus von Apple, sollte die Software noch in dieser oder spätestens nächste Woche erscheinen, um den Entwicklern noch genügend Zeit für Anpassungen zu geben. Apple konnte aber auch erst zur WWDC die BETA-Version herausrücken, was den Zeitplan rund um das iPhone 5S aber verzögern würde. Sollte dies nämlich der Fall sein, dürfte das iPhone erst im Juli oder August ausgeliefert werden. Eine Vorreservierung sagt nämlich noch nichts über den Verkaufsstart aus.

In unseren Augen schafft es Apple seit Jahren wieder einmal die Gerüchteküche an der Nase herumzuführen, was die Spannung noch deutlich steigert.

TEILEN

2 comments