Einige von euch werden sich vielleicht daran erinnern, dass der im Desktop-Bereich sehr beliebte VLC-Player unter iOS bereits im Oktober 2010 gratis angeboten wurde. Der Auftritt währte allerdings nicht lange, da lizenzrechtliche Probleme dafür sorgten, dass der VLC-Player schon nach kurzer Zeit wieder aus dem App Store genommen werden musste. Es hat nun fast drei Jahre gedauert, bis die Entwickler von VideoLAN einen neuen Versuch gestartet haben.

Seit gestern ist der neue VLC-Player, ausgestattet mit einer neuen Lizenz und komplett überarbeitet, wieder im App Store erhältlich – und das natürlich kostenlos. Bei der Bezeichnung hat man sich für Versionsnummer 2.0.1 entschieden und auch gleich einige neue Funktionen integriert. So verfügt die neue Version über eine Dropbox-Anbindung und unterstützt das Befüllen mit eigenem Video-Material im Heimnetz via WLAN. Zudem können die Videos auch per AirPlay auf anderen Geräten ausgegeben werden.

Hinweis: Momentan ist der VLC-Player noch nicht im österreichischen App Store erhältlich. Er soll aber in den nächsten Tagen auch hier freigeschalten werden.

 

 

TEILEN

4 comments