Apple-VR-Brille-Patent-Cover1

Samsung und auch andere Hersteller haben bereits sehr gut funktionierenden VR-Systeme mit ihren Smartphones auf den Markt gebracht und können damit auch ihre Kunden begeistern. Apple selbst hat bislang noch keinen Hersteller oder Drittanbieter gefunden, der diese Technologie mit dem iPhone verbindet und dies ist sicherlich ein kleines Manko, welches ausgebessert werden sollte. Von Apple ist wahrscheinlich keine VR-Brille in diesem Jahr zu erwarten und deswegen bringen sich Dritthersteller ins Spiel.

Es wird vermutet, dass Apple bis Ende des Jahres die nötige Technologie und Rechenleistung mit den iPhones zur Verfügung stellt und dass die ersten VR-Apps und auch die passende Hardware dazu auch auf den Markt gebracht wird. Aus diesem Grund kann man nun davon ausgehen, dass alle Hersteller bis zur Veröffentlichung des iPhone 7 warten, um dann das nötige Zubehör vorzustellen. Ob Apple selbst an einer VR-Brille entwickelt oder nicht, bleibt noch abzuwarten. Für alle iPhone-Besitzer heißt es aber immer noch warten.

TEILEN

Ein Kommentar