Zum Abschluss des Tages haben wir noch zwei neue Design-Studien für euch, wo es einerseits um das kommende iPhone 6 geht und andererseits um ein mögliches iPad Pro mit 13-Zoll-Display. Im ersten Konzept-Video zeigen die Designer Simone Evangelista und Ran Avni gleich drei Varianten des neuen iPhones und nennen sie iPhone Air mini, iPhone Air und iPhone Pro. Das kleinste Modell verfügt über ein 3,5-Zoll-Display. Beim iPhone Air sind es dann schon 4,7-Zoll und beim iPhone Pro überhaupt 5,5-Zoll. Beim Design selbst orientieren sich die beiden kreativen Köpfe am iPad Air.

(Video-Direktlink)

Beim zweiten Video handelt es sich, wie bereits erwähnt, um eine 13-Zoll-Varainte eines iPads. Dabei nehmen die Designer denselben Gedanken auf, den auch JP Morgan-Analyst Mark Moskowitz hat. Dieser vermutet, dass Apple ein mögliches iPad Pro mit zwei verschiedenen Systemen betreiben könnte – iOS und OS X. Im Konzept-Video der italienischen Firma SET Solution bekommt man eine Vorstellung davon, wie OS X auf einem großen iPad aussehen würde und bedient werden könnte.

(Video-Direktlink)

Wie gefallen euch die Design-Studien?

TEILEN

3 comments

  • Dieses ipad pro gefällt mir wahnsinnig gut, würde überall hineinpassen, ich könnte überall programmieren und würde die perfekte symbiose mit iMac und iPhone bilden. Würde diese kommen hätte ich ein neues Ziel auf des ich sparen würde :)
  • hmm... Das iPad ist cool, schade allerdings, dass ich mir neustens ein MacBook Air 13" und ein Galaxy Tablet 3 10.2" gekauft habe... Alles in einem wäre schon besser. Aber die iPhones sehen etwas wie iPhone 5c's aus... als ob es nicht mehr Apple wäre! Die Farben, die Laut-und-Leise Knöpfe... Schade! Ansonsten find ich es cool. Mir persönlich gefallen die alten Apple-Geräte besser, wie das iPhone 4, 4s, 5, ... 5c und 5s sind schon toll, aber nicht so cool wie die alten Modelle - was ich daraus schliessen konnte: Apple ist dabei, ein neues Image, Erkennungsmanöver zu bringen.