bildschirmfoto-2016-09-08-um-07-23-17

Viele sind der Meinung, dass das iPhone irgendwann eine herkömmliche DSLR ablösen wird (keine High-End-Modelle, aber die Standardmodelle). Nun ist ein sehr interessanter Test aufgetaucht, den wir euch nicht vorenthalten wollen. Man hat sich die Mühe gemacht und eine DSLR gegen ein iPhone 7 Plus antreten lassen und die Unterschiede sind in unseren Augen nicht mehr so stark zu erkennen, wie es noch vor einigen Jahren der Fall war. Doch macht euch selbst ein Bild darüber:

Besonders der Background-Blur hat es dem Tester angetan und man kann sehr gut erkennen, dass Apple hier einfach ein Software-Feature integriert hat und kein Feature, welches sich aufgrund der Hardware ergibt. Apple kommt bis jetzt noch nicht an eine DSLR heran, aber der Weg dorthin ist wirklich schon gut und geebnet. Vielleicht wird die Software in den nächsten Jahren noch besser und man kann noch bessere Fotos machen.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Ein Handy wird niemals an eine DSLR ran kommen, egal was die DSLR kostet. Außer der Sensor des Handys ist so groß wie das Display des Handys. Dann fehlen immer noch die Objektive, mit verschiedenen Brennweiten und Blenden. Dann fehlt immer noch die Bedienung, Schnelligkeit Usw. Ein Handy geht gerade so für einen Schnappschuss.