Apple Pay

Die Firma Firma Trustev hat in den USA eine Umfrage unter 1.000 iPhone 6(S) Plus- und 1.000 Galaxy S5 oder S6-Beistzern durchgeführt. Ziel der Befragung war, herauszufinden, wie die jeweiligen Möglichkeiten des kontaktlosen Bezahlens genutzt werden.

Ergebnis eher ernüchternd
Obwohl die USA als Land des bargeldlosen Bezahlens gelten, ist die Skepsis gegen Apple, Android oder Samsung Pay offensichtlich noch groß. Lediglich 20 Prozent der iPhone-Besitzer geben an, Apple Pay zu benutzen. Noch schlechter ist die Akzeptanz bei der Konkurrenz. Hier verwenden lediglich 14 Prozent den kontaktlosen Bezahldienst. Dieses Ergebnis ist umso erstaunlicher, da 50 Prozent der 18- bis 34-jährigen iPhone-Besitzer angeben, dass Apple Pay eigentlich „sehr einfach“ zu benutzen sei. Sogar ein wenig besser ist diese Ergebnis mit 59 Prozent bei den 35- bis 65-Jährigen. Bei Android bzw. Samsung Pay sind es in beiden Altersgruppen jeweils 58 Prozent.

Wissen und Akzeptanz fehlen
Natürlich wollten die Analysten auch wissen, warum die Akzeptanz so gering ist. 35 Prozent der übrigen 80 Prozent, welche die Bezahldienste noch nicht benutzt haben, gaben an, dass sie der Dienst nicht interessiere. 21 Prozent haben gar nicht gewusst, dass es den Dienst gibt und weitere 19 Prozent wussten zwar, dass es den Dienst gibt, aber nicht wie sie ihn verwenden können. 10 Prozent waren der Meinung, dass der Dienst nicht weit verbreitet sei. Lediglich 8 Prozent hatten Sicherheitsbedenken.

 

 

QUELLENFCWorld
TEILEN

Ein Kommentar

  • Offenbar geht die nicht vorhandene Mittelshicht doch nicht so häufig zu Starbucks und Toys'r'us um Apple Pay rege nutzen zu können. Mal davon abgesehen, dass die Einfachheit von ePay nichts über die Einfachheit von Bargeld und Kreditkarte aussagt. Meine Theorie ist folgende: 100 liquide Amerikaner. 50 mit Android, 50 mit iOS. 25 mit ApplePay, also 5 Personen die den Dienst nutzen. Somit 5 Personen, die bei Starbucks, Toys und Mc'D ihre Kreditkarte vergessen können um das Smartphone herauszuholen und darauf zu hoffen, dass ihr Apple-Guthabenkonto gedeckt ist. Aber 100 von 100 Amerikanern, die eine Kreditkarte besitzen und nur unterschreiben müssen.