steve_jobs_rip

Dieses Wochenende ist der Mac 30 Jahre alt geworden und man konnte sehen, dass Apple dies auch richtig gefeiert hat. Der Apple-Campus wurde mit Plakaten und Bannern prächtig geschmückt und Apple feierte sogar eine kleine Party. Blickt man zurück, kann man diesen Erfolg auf einen Mann zurückverfolgen, nämlich Steve Jobs. Vor 30 Jahren hat er der Öffentlichkeit den Mac vorgestellt und somit eine neue Ära eingeläutet, die sich bis heute in der IT-Branche hält. Alle gingen davon aus, dass die Vorführung am 24. Januar der erste öffentliche Event war, doch nun wurde ein Video veröffentlicht, das anderes behauptet.

Schon eine Woche vor dem offiziellen Release des Macs hat Steve Jobs in Boston den Mac einer kleinen Gruppe vorgestellt. Es wurde vermutet, dass diese Vorstellung nicht dokumentiert worden ist, dennoch ist nun doch ein Mitschnitt aufgetaucht. Der Mitschnitt ist deshalb so wertvoll, da man hier einen sehr jungen und etwas nervösen Steve Jobs sieht, der dieses Event dazu nutzt den Mac vorzustellen und für seine große Rede zu üben. Wer nun 90 Minuten Zeit hat, kann sich das Video gerne ansehen. Wir haben es sehr interessant gefunden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel