Anscheinend haben wir Österreicher einfach ein Dickschädel sondergleichen. Wie wir schon berichtet haben, hat die EU den Deal zwischen Drei und Orange auf EU-Ebene schon durchgewunken, da sich Drei dazu verpflichtet hat, verschiedenste Frequenzen auch anderen Netzbetreibern bereitzustellen. Einziges „Nadelöhr“ war noch die Bundeswettbewerbsbehörde in Österreich, die über den Yesss! und A1-Deal entscheiden sollte. Man ging ursprünglich davon aus, dass die Entscheidung der EU als Richtwert gesehen und man sich in Österreich auch daran halten wird. Anscheinend haben hier alle falsch gedacht. Die Bundeswettbewerbsbehörde hat nun nämlich Rekurs eingereicht.

Was bedeutet das?
Genauer gesagt bedeutet dies, dass der Deal zwischen Yesss! und A1 nicht durchgeführt werden kann. Daher steht auch der Deal mit Drei und Orange auf der Kippe, da die Auskoppelung von Yesss! ein Teil des Vertrags zwischen den Unternehmen ist. Es ist immer noch unklar, wie sich die Wettbewerbsbehörde auch gegen das Kartellgericht in Österreich stellen kann und somit das komplette Prozedere aufhält. Somit zieht sich der Deal zwischen den beiden Unternehmen bis ins Frühjahr 2013 und alle Orange-Kunden hängen wieder in der Luft.

TEILEN

3 comments

  • Orange ist wirklich tot! Das Netzt wurde in den letzten 2 Jahren nicht mehr ausgebaut sondern nur in Stand gehalten. Seit Monaten fehen fast 90% aller Verträge ohne Bindung über den Verkaufstisch und das Handy-Sortiment schaut leider armselig aus (vergleicht mal mit "3"). Orange hat viel Energie und Hoffnung in diese Fusion gesteckt, wenn dieser Deal platzt, dann wird ein einst sehr beliebter (ehem.) österreichischer Mobilfunkanbieter Geschichte werden...
  • Die Bundeswettbewerbsbehörde gehört ja eingesperrt, das sind solche idioten wie bei der AKM/GEMA. Die Kunden werden immer wieder vertröstet , Orange ist schon längst TOT! Wenn der Deal nicht zustande kommt müssens Insolvenz anmelden, das ja soviel besser.... Und bis dahin gibts auch noch keine neuen frequenzen für LTE in Österreich! Vielen dank Bundeswettbewerbsbehörde das Ihr Österreich von einem der damals in 3G zeiten noch Top Ländern zu einem Entwicklungsland herabstufts in sachen Mobilfunk durch euer verhalten!