iphone6-plus-box-space-gray-2014

Im Jahr 2007 hat die Erfolgsgeschichte von iOS begonnen und mittlerweile konnte man bei Apple eine Milliarde Geräte verkaufen. Als Steve Jobs das iPhone vorgestellt hat, glaubte keiner an den Erfolg der Smartphones und man musste sich aus der IT-Welt sehr viel Kritik anhören. Apple ließ sich in diesem Sinne nicht beirren und der Erfolg gibt dem Unternehmen wirklich recht. Alleine die Verkaufszahlen der iPhone 6 und iPhone 6 Plus-Modelle können sich sehen lassen und zeigen das starke Wachstum der Firma und auch der iPhone-Sparte.

69 Prozent nur mit dem iPhone
Blickt man auf die harten Geschäftszahlen, kann das iPhone mit einem Anteil von 69 Prozent des gesamten Umsatzes punkten und man erkennt, dass dieses Gerät zu einem großen Teil für den Erfolg von Apple verantwortlich ist.  Aber auch das iPad und der iPod touch haben zu diesem Erfolg beigetragen und man ist bei Apple sicherlich stolz darauf, diese Geschäftszahlen präsentieren zu können.

QUELLE9to5mac
TEILEN

3 comments

  • "zick" Varianten - DAS wäre aber schlecht, wenn es zick(ige) Varianten wären - Du meinst wohl "zig Varianten" ;-) hier wird gar von "Weltrekord" geschrieben: "Das IT-Unternehmen Apple hat einen Weltrekord aufgestellt. Es konnte mit 18 Milliarden Dollar im Weihnachtsquartal so viel Gewinn schreiben wie noch nie ein Unternehmen zuvor in der Wirtschaftsgeschichte. Apple übererfüllte die Erwartungen der Analysten, wie das Unternehmen mitteilte. Mit 70 Prozent Anteil am Umsatz war das geschickt im Weihnachtsgeschäft platzierte iPhone 6 der Verkaufsschlager. Apple wird dadurch allerdings immer abhängiger vom iPhone: Das iPad schwächelt etwa weiter. Auch global wird eine Verschiebung Richtung China immer deutlicher. etc... Quelle http://orf.at/stories/2262952/2262954/