c3a9couteurs-monster-beats-studio-dr-dre-530x5303

Angeblich rappelt es ziemlich in der Kiste zwischen Apple und der Firma Beats. Man sei laut internen Quellen bereits in den finalen Verhandlungsgesprächen, die zur Folge haben könnten, dass Apple den Musikanbieter und Kopfhörerhersteller übernimmt. Die Übernahme wäre die größte Übernahme in der Firmengeschichte von Apple und man könnte sich im Bereich der Musik wieder an die vorderste Stelle kämpfen. Angeblich liegt bereits ein Angebot von 3,2 Mrd. US-Dollar vor. Es gibt aber auch ein paar Gründe, die eindeutig für die Firma Beats sprechen und das Interesse von Apple geweckt haben.

Musikstreaming
Apple hat bereits mit iTunes Radio ein Streaming-Programm in die Wege geleitet, hat aber Probleme sich auf dem Markt durchzusetzen, da Spotify und andere Anbieter immer größer werden. Sollte Apple die Firma Beats nun kaufen, würde man auch das damit verbundene Streaming-Portal und alle dazugehörigen Lizenzen erwerben, was für Apple eine enorme Arbeitserleichterung wäre, da nicht wieder jeder Vertrag neu abgeschlossen werden müsste.

QUELLE9to5mac
TEILEN

6 comments