Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Viele werden sich nun denken, dass Namen wie DELL oder auch HP fallen werden. Leider müssen wir euch enttäuschen, denn man kann einen Wandel in der PC-Industrie beobachten. So hat Samsung schon vor einiger Zeit das Zepter der Macht in diesem Industriezweig übernommen. Grund dafür ist, dass nun auch Smartphones und Tablets zu den „Computern“ gerechnet werden. Dadurch kann Samsung mit seinem enormen Absatz die Spitze erklimmen. Demnach kann Samsung rund 66,1 Millionen Geräte an den Mann oder an die Frau bringen und liegt damit klar auf dem ersten Platz.

Apple als glücklicher Zweiter!
Anscheinend hat es Apple mit seinem Portfolio geschafft, sich auf den zweiten Platz zu positionieren. Apple kann 45,8 Millionen Geräte verkaufen und liegt zwar mit einem deutlich Abstand hinter Samsung, aber immerhin auf dem zweiten Platz. Auf dem dritten Platz befindet sich die Firma Lenovo, die immerhin noch gut 21 Millionen Geräte verkaufen konnte.

Wo sind die großen der Vergangenheit?
Wer sich nun fragt, wo HP oder auch DELL geblieben sind, muss etwas weiter nach hinten sehen. Der einstige Markführer HP kann sich nur noch mit einem Marktanteil von 4,6 Prozent über Wasser halten (Samsung hat im Vergleich einen Marktanteil von 21,8 Prozent). Auch DELL liegt abgeschlagen auf den hinteren Plätzen und versucht sich mit dem regulären „Rechnergeschäft“ am Leben zu erhalten. Wie lange diese Sparte noch funktionieren wird, bleibt abzuwarten.

TEILEN

6 comments