iPad 2 neu - teaser, iPad 3, iPad3

Eine sehr überraschende Meldung aus Asien hat uns erreicht, die man nur sehr schwer glauben kann. Angeblich will sich der Displayhersteller Sharp von Apple abwenden und die Kooperation mit dem Unternehmen beenden. Anstelle Apple als größten Kunden zu beliefern, möchte Sharp nun auf Samsung als „Hauptabnehmer“ setzen. Ob dieser Wandel etwas damit zutun hat, dass Samsung Anteile von Sharp gekauft hat, ist leider nicht bestätigt. Es sieht aber fast so aus, als würde Samsung diesen Schritt bewusst setzen, um Apple direkt zu schaden.

Wie es den Anschein macht, wird Samsung immer weiter in Sharp investieren, um sich die Displayproduktion für die kommenden Generationen zu sichern. Anscheinend soll Sharp auch die neue Notebook-Serie mit IGZO-Displays beliefern. Für Apple ist dies sicherlich ein sehr großer Schlag, da man eigentlich gedacht hat, dass Apple über Foxconn in den Betrieb einsteigen könnte. Die Gerüchte sind zwar noch nicht bestätigt, dennoch sehen führende Analysten einen Trend und dieser zeigt eindeutig auf Samsung.

Apple wird zu LG gehen!
Doch für Apple dürfte das Problem nur anfänglich etwas unangenehm sein, da man sich jetzt schon auf andere Displayhersteller konzentriert und die Kooperation mit Sharp nur einen kleinen Teil der Produktion ausmacht. Wahrscheinlich wird man die Produktion auf LG oder Japan Displays ausweiten, um den Wegfall von Sharp zu kompensieren.

TEILEN

6 comments