Tim Cook Apple CEO

Tim Cook will eindeutig frischen Wind in den etwas angestaubten Aufsichtsrat von Apple bringen, um neue Ideen und Konzepte besser durchsetzen zu können. Der jetzige Vorstand besteht aus 8 Mitgliedern. Sechs von ihnen sind schon über 63 Jahre alt und beschäftigen sich schon seit Jahrzehnten mit Apple. Genau dieser Fakt scheint dem jetzigen CEO zu stören, weshalb er jetzt etwas frisches Blut in den Vorstand bringen und diesen neu ausrichten möchte.

Es gibt aber neben dem Alter auch noch einen anderen Grund, warum Tim Cook den Vorstand umbauen will. Die momentane Konstellation hat lange mit Steve Jobs gearbeitet und steht seiner Arbeitsweise und seinen Methoden immer noch loyal gegenüber. Dies macht es aber für Tim Cook schwieriger, seine Ziele durchzusetzen und Apple dahin zu bringen, wo er es haben will bzw. wo der Markt es verlangt. Wir werden sehen, wann es die ersten Veränderungen im Vorstand geben wird.

 

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Ein Kommentar

  • Ich denke eine gute Mischung aus "Was erwartet der Markt?" und "Wie verändern wir die Welt?" ist genau das Richtige. Der Markt macht gute Produkte auch ab und an mal kaputt. Schade wenn die Hersteller sich dann selber in die Situation bringen und dann "Schrott" auf den Markt bringen. "Weil i-jemand" danach ruft ..." Ich würde mich freuen wenn Apple den Grundgedanken behält und weiterhin hochwertige und bis ins kleinste Detail durchdachte Produkte für den Benutzer auf den Markt bringt und nicht nur den Umsatz im Auge hat. Hoffen wir das er sein Team so zusammen stellen kann, dass wir uns weiterhin an tollen Produkten - die unser Leben erleichtern - erfreuen können.