Tim Cook Apple CEO

Und wieder zeigt ein Bericht, dass Apple in den USA mittlerweile das Maß aller Dinge ist. So führt Apple CEO Tim Cook die wichtigsten Männer im mobilen Business an und kann sich auch hier in den Toplisten auf den ersten Platz setzen. Dicht gefolgt wird Tim Cook von Larry Page, der das Lager von Google repräsentiert. Damit stehen auch gleich 2 Betriebssysteme auf den ersten Plätzen der Charts. Doch ist die Frage, warum Tim Cook wichtiger ist, als das populärste System in den USA? Der Grund dafür ist ziemlich einfach. So sind bei AT&T (einem der größten Netzbetreiber in den USA) rund 77% der verkauften Smartphones iPhones. Auch bei Verizon sieht die Situation im Moment nicht viel anders aus.

Stärkste Markt!
Wenn man zudem die Umsätze des iPhones und auch den Marktanteil in den USA ansieht, wird man feststellen, dass Apple in dieser Hinsicht den meisten Umsatz aus Hardware und Software generieren kann. Google ist zwar das am häufigsten genutzte Betriebssystem, dennoch kann Google nicht so viel „Cashflow“ generieren, wie es Apple aus der Kombination Hard- und Software macht. Dadurch wird Apple und somit Tim Cook zum wichtigsten Mann im Mobilfunkbusiness der USA.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel