Tim Cook

Gestern ist der komplette US-Technologie-Bereich an der Börse in ein Loch gefallen, welches so noch nie dagewesen ist. Facebook, Apple, Google und Co. haben bis zu 10 Prozent ihres kompletten Firmenwertes verloren und müssen immer noch mit negativen Kurserwartungen rechnen. Der Grund dafür ist die schlechte Konjunktur in China und das eingedämmte Wachstum, welches prognostiziert wird. Aus diesem Grund sind die Anleger sehr skeptisch, ob Apple oder auch andere Unternehmen in China weiter wachsen können. Doch hier versucht Tim Cook schnell dagegen zu steuern.

Er lässt via Mail ausrichten, dass die Absatzzahlen in China weiterhin sehr gut seien und dass man im August sogar einen neue Rekord im Bereich des App-Stores erzielen konnte. Tim Cook sieht keinen Grund zur Sorge und weiterhin ein gutes Wachstum im Land der Mitte. Dieses Statement hat zwar ein bisschen geholfen, aber Apple ist nicht aus den roten Zahlen gekommen und teilweise sogar unter 100 US-Dollar pro Aktie gefallen.

TEILEN

Ein Kommentar