Tim Cook Apple CEO

Schon im letzten Jahr hat Apple große Töne gespuckt, was das Jahr 2014 betraf und auch in den letzten Tagen vor dem neuen Jahr lässt sich Tim Cook nicht von seiner Meinung abbringen. Laut seiner Aussage hat Apple sehr große Pläne für das Jahr 2014 und man werde die Kunden erneut überraschen können, so der CEO. Was dies genau bedeuten mag, ist leider noch nicht klar. Apple steckt die Erwartungen aber sehr hoch und es wird nun immer öfter davon ausgegangen, dass Apple entweder eine TV-Lösung oder eine iWatch im Jahr 2014 auf den Markt bringen wird.

We have a lot to look forward to in 2014, including some big plans that we think customers are going to love. I am extremely proud to stand alongside you as we put innovation to work serving humankind’s deepest values and highest aspirations. I consider myself the luckiest person in the world for the opportunity to work at this amazing company with all of you.

Der nächste große Wurf kommt
Glaubt man den Analysten, wird sich Apple im nächsten Jahr wieder neu erfinden und dass es wieder ein Produkt sein wird, das bei vielen Herstellern wie eine Bombe einschlägt. Vielleicht wird man auch im Bereich der Notebooks neue Wege beschreiten und wir freuen uns schon auf das neue Betriebssystem iOS 8 und OS X 10.10 oder OS XI. Alles in Allem können wir sehr gespannt auf das neue Jahr sein und hoffen, dass wir euch wieder informieren dürfen.

TEILEN

22 comments

  • Naja, es muss keine neue iWatch oder Apple TV sein. Auch keine übertriebe Design Studie vom iPhone. Dass das iPhone genau gleich aussieht, wie das vorige iPhone 5, war eigentlich klar. Das dieses Jahr kein größeres iPhone zusätzlich raus kommt, hätte man sich denken können. Aber wenn ich sehe, dass zb das Note 3, ab 32GB raus kommt und man zusätzlich günstig eine 64GB Karte rein stecken kann....So einen großen Speicher gibts bei Apple gar nicht. Geschweige denn mit 64GB intern + 64GB Karte. Apple bietet noch 16GB an. Das gibts beim Note 3 gar nicht mehr. Das sind so Kleinigkeiten, die das teuerste normale Handy der Welt, die einfach irgendwie störend sind.
  • Weiß gar nicht was sich alle aufregen. Cook hat ständig von 2014 gesprochen. Nie wurde gesagt das ein neues Produkt 2013 kommt. Tolle Produkte wurden geliefert. Ich bin zufrieden mit dem Jahr 2024 für Apple. Klar, besser geht immer. Aber Apple hat in diesem Jahr wieder top Produkte geliefert. NIEMAND darf sich eigentlich beschwerten oder enttäuscht sein. Wieso auch.
    • Ach lieber Cape, sieh es mal so: was wäre unsere Welt, wenn sich nicht Menschen über irgendwas aufregen könnten? Es lässt so manchem die eigenen Sorgen für kurze Zeit vergessen, wenn man seinem Zorn über dieses und jenes freien Lauf lassen kann. Und nein, das beziehe ich jetzt nicht (nur) auf Berichte, wie diesen hier. Das meine ich ganz allgemein. Vor allem finde ich es immer lustig, wenn jemand meint, dass doch früher alles besser gewesen sei. Dazu fällt mir ein - meines Erachtens sehr treffendes und gutes - Zitat ein, von dem mir leider die Person, die es gesagt hat, gerade nicht einfällt: "Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." In diesem Sinne nochmals frohe Weihnachten! Lasst den Abend mit euren Lieben schön ausklingen. ;-)
  • Auf meinem iPhone 4s und dem iPhone 4 meiner Oma funktionieren die Lautsprecher nicht (links) genau das gleiche Problem bei beiden. Software? Kennt ihr das Problem? Bitte einen Artikel um eure Leser zu fragen.
  • für mich war 2013 ein super apple jahr, hab heuern 4 mal zugeschlagen (software natürlich nicht mitgerechnet, logic pro x ist hammer!) und bin mit jedem einzelnen produkt voll zufrieden. bin schon gespannt auf 2014 :) am meisten freue ich mich schon auf osx 10.10, aufs neue iPhone, und das "neue produkt"..
  • Bei Apple sind gigantische Neuerungen auch ein neues iOS, ein iPhone 5S mit besserem Prozessor, Beatles bei iTunes, usw. Einen Apple TV würde ich mir nur in 4K wünschen. Alles andere gibts doch schon von jedem anderen Hersteller. Selbst 4K hat jeder etwas da. Apple ist nun mal teuer. Selbst wenn der Fernseher von Apple kein 4K hätte, würde er ca 5000 € kosten. (Absatz :-)) Ich freue mich auf ein iPad Pro mit 13 Zoll und mindestens 256GB Speicher (größter Speicher), ein größeres iPhone mit 128GB...... Wenn noch ein Apple TV oder iWatch raus kommen würde, wäre das nicht schlecht. Aber da sollte man bestimmt auch erst die 2-3 Generation kaufen, auch wenn die erste bestimmt nicht schlecht ist.
  • Ich finde es erstaunlich, was man alles aus so einem Satz herausliest. In meinen Augen ist das eine Nachricht, wie sie jeder gute CEO eines großen Unternehmens zum Jahresabschluss an seine Mitarbeiter sendet. So eine bekomme ich auch jedes Jahr von meinem Chef, unabhängig wie gut das Jahr wirklich verlief bzw. das nächste verlaufen wird. Trotzdem erwarte ich persönlich nächstes Jahr auch mal wieder eine Innovation von Seiten Apples. Aber wenn es dann doch nichts wird, sollte man nicht aufgrund dieser Nachricht schreien: "Aber Tim hat es doch persönlich angekündigt!" Denn das lese ich aus dieser Mail noch lange nicht raus! Allen hier in der Community ein Frohes Fest!
  • Der Werbespot der samsung uhr zeigt, dass so eine Uhr auch nicht wirklich das gelbe vom Ei ist. Es ist nett, aber nicht revolutionär. Auch ein fernseher haut mich nicht vom Hocker. Wäre vermutlich in einem teuren preissegment und würde im schlimmsten fall auf 4k setzen, dass das ganze mega elitär und luxuriös aber nicht massenmarkt kompatibel macht, Es ist schade, dass apple nie das Potential vom Apple TV entdeckt hat. Der kleine 'Puck' den man am fernseher dazwischen hängt und der jeden die apple Welt ins Wohnzimmer bringt... Aber apple updated nichtmal die verstaubten icons geschweigedenn die Funktionalität des Geräts. Schade.
  • 2013 war nicht schlecht, aber mit solchen Aussagen impliziert man eben wirklich neues und keine Updates der bereits "altbekannten" Produktpalette. Ich finde auch, dass nur der macpro dieses Jahr als "besonderes" hervorhebt!
  • @Somaro ich kann nicht behaupten das 2013 kein großes Jahr war, alles in allem super gelaufen. Das Größte in diesem Jahr war für mich der Mac Pro, der krönende Abschluss des Jahres! Produktupdates waren spitze, Maverick das beste seit OS X, Chinadeal auch okay. Gibt fast nix zu meckern. Was leider in meinen Augen völlig daneben ging, war das Design des iOS aber denoch das beste OS für ein Smartphone. Hat deswegen leider nicht gereicht, das ich mir ein neues iPhone gekauft habe. Ich vermute für das nächste Jahr gibt es eine Überraschung, es wird sicher eine iWatch und oder ein iTV kommen aber das wird ja schon erwartet. Etwas völlig neues wird kommen!
    • Das Problem ist, dass genau diese Aussage vom Sinn her schon letztes Jahr gemacht wurde. Und nachdem Cookie Anfang bis QII 2013 von einem "Großartigem Jahr mit großartigen Produkten" gesprochen hat, wurde alle so heiss, dass sie den Cookie nach der letzten Keynote am liebsten in der Luft zerrissen hätten. Selbst in den extremsten Apple-Fan-Foren war die Enttäuschung in jedem Satz zu lesen. Das ist alles.
  • Fernseher wäre einer Überraschung, aber 4K brauch ich nicht, weder gibt es 4K Games noch Filme dazu außer Referenzausnahmen... für den Alltag jedoch absolut sinnlos. Im Wohnzimmer wartet noch der LG für den Austausch zu einem Apple-TV wenn Preis/Leistung stimmen :-)
  • Ihr sagt es ja schon selbst, Apple hat schon für 2013 Großes versprochen. Und nichts abgeliefert was die Mehrheit so bezeichnen würde. In dem Sinne könnte der "große Wurf" auch ein 4K-Display sein, dass zwar schön aussieht, sich mit 5,000€ die Meisten aber nicht leisten werden wollen.
      • Welches superprodukt hat apple denn 2013 in deinen augen abgeliefert? Was cook hier sagt ist 'mitarbeitermotivation. Darin ist er auch recht gut. 2013 war übrigens das Jahr in dem apple die ipod Linie aufgab. Ja, sie sind noch im shop, aber es gab kein refresh, ihre Strategie geht weg von da. 2013 war auch das Jahr in dem apple das appletv weiterentwickeln hätte können. Bis auf 'filme ausleihen' kann es leider herzlich wenig. Kein App Store, kein abspielen von divx oder mkv, keine spiele, kein Internet surfen. 2013 war außerdem das Jahr, in dem sie auf ein komplettes Wirtschaftsjahr verzichteten einen Mac Pro proficomputer zu verkaufen.
      • Kommt darauf an, was du unter einem "Superprodukt" verstehst. Wenn du damit ein revolutionäres Produkt, wie das iPhone Classic im Jahre 2007 meinst, dann nein. Dann hat weder Apple, noch irgendein anderes Unternehmen so ein Produkt rausgebracht. Aber sich an Cooks Aussage aufzuhängen finde ich einfach lächerlich. Was sollte er denn sonst sagen? "2014 werden wir wieder solide Produktupdates rausbringen, aber sonst nichts weltbewegendes. Ihr erwartet ein revolutionäres, neues Produkt? GTFO!!", oder wie? Jeder CEO würde so handeln...
      • Immerhin hat samsung eine Uhr rausgebracht. Und google arbeitet an glasses. Und eigentlich sind sämtliche samsung fernseher mit einer art 'apple tv' Software ausgestattet. Eigentlich hat die Konkurrenz derzeit in vielen Bereichen die nase vorn (wenngleich auch nicht besonders erfolgreich).
      • Naja, enttäuscht im Bezug darauf sind ja sowieso nur Personen, die alles glauben, was in der IT-Klatschpresse steht! ;-) Etwas realistisch muss man halt denken können. :D Dir auch erholsame Tage. :-)