Tim Cook Apple CEO

Wie jedes Jahr veröffentlicht das Time Magazin eine Liste der einflussreichsten Personen im Jahr 2012. Diesmal hat es anstelle von Steve Jobs, Tim Cook in die Charts geschafft. So hat das Time Magazin seine Arbeit bei Apple gelobt, jedoch seien die Fußstapfen von Apple Mitgründer Steve Jobs sehr groß und es sei fast unmöglich diese Lücke im Apple-Universum zu füllen. Es wird aber herausgehoben, dass Tim Cook manche Angelegenheiten deutlich besser handhabt, als es Steve Jobs gemacht hat. Vor allem die interne Firmenpolitik soll sich dank Tim Cook deutlich verbessert haben.

In der Liste taucht auch sehr überraschend der Autor der Steve Jobs Biographie Walter Isaacson auf. Natürlich wird hier auch das Werk über Steve Jobs als Gradmesser verwendet. Warum Walter Isaacson in den Top 100 der wichtigsten Menschen gelandet ist, ist nicht ganz verständlich. Es ist aber sehr erstaunlich welchen Einfluss Apple und auch Steve Jobs in der Medienwelt haben oder gehabt haben.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel