tim-cook1

Bereits im März hat Tim Cook angekündigt, sein gesamtes Vermögen schrittweise wohltätigen Zwecken spenden zu wollen. Vergangene Woche hat er nun seinen Worten Taten folgen lassen und 50.000 Apple-Aktien gespendet. Der Kurs liegt derzeit bei ca. 130 US-Dollar pro Aktie, was bedeutet, dass der Apple-CEO rund 6,5 Mio. US-Dollar wohltätigen Organisationen zukommen hat lassen. Bekannt wurde die Spende deshalb, weil diese ganze Aktion bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht angemeldet werden muss.

Wer genau nun von dieser Spende profitiert, ist derzeit noch nicht bekannt. Tim Cook hat in der Vergangenheit aber das „Project One America“, welches sich für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender (LGBT-Community) einsetzt, unterstützt. Somit könnte es durchaus sein, dass seine Spende auch wieder diesem Zweck dient.

 

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel