Apple-VR-Brille-Patent-Cover1

Auf der Quartalskonferenz konnten einige Reporter natürlich auch Fragen direkt an den CEO von Apple stellen und dieser Fakt wird meist dafür ausgenutzt, um etwas über neue Produkte oder Geschäftsfelder von Apple zu erfahren. Tim Cook war in diesem Bereich ziemlich mitteilungsfreudig und hat über die Thematik der „virtuellen Realität“ geschwärmt und sieht den Bereich nicht mehr als „Nische“ an, sondern ist der Meinung, dass man mittlerweile soweit ist, dass es zu einem Massenmarkt werden könnte. Es scheint so, als würde man schon Einsatzgebiete für diese Technologie im Fokus haben und vielleicht entwickelt Apple bereits an solch einer Technologie.

Patente würden passen
Apple hat bereits viele Patente in diesem Bereich beantragt und auch zugesprochen bekommen. Der Marktstart von Oculus Rift ist auch schon über die Bühne gegangen und man erkennt, dass immer mehr Kunden genau auf dieses Geschäftsfeld setzen. Auch Facebook oder Google wollen offenbar schnell in diesem Markt eindringen und die passenden Inhalte liefern. Beispielsweise hat der ORF (Österreich) die Streif schon mit einem 360 Grad Video abgefilmt, welches mit der neuen Technologie von Facebook verteilt worden ist.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel