Tim Cook Apple CEO

Laut den Angaben von Tim Cook soll dieses Jahr in die Geschichtsbücher von Apple eingehen und auch in die Rekordbücher eingetragen werden. Mehr als 10 Millionen verkaufte Geräte am ersten Verkaufswochenende und dazu noch genügend Vorbestellungen, die noch nicht einmal abgearbeitet werden konnten, stehen auf dem Konto von Apple. Der CEO weiß den Einsatz seiner Mitarbeiter offenbar zu schätzen und gibt ihnen zu Thanksgiving einen ordentlichen Sonderurlaub, nämlich eine Woche extra. Zwar gilt dies nicht für Verkaufsstellen oder Apple Care aber immerhin für das restlichen Personal.

Die anderen Dienststellen können den Urlaub aber jederzeit nachholen und sich einen Woche bezahlten Urlaub spendieren, wann immer sie das möchten und es sich mit den Geschäften vereinbaren lässt. Somit zeigt sich erneut, dass Tim Cook nicht nur eine soziale Ader hat, sondern auch weiß, wie man seine Mitarbeiter motiviert. Wir werden sehen, ob es in den nächsten Jahren auch so sein wird, dass die Mitarbeiter einmal „frei“ bekommen, wenn das Unternehmen ordentlich absahnt.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel