photo2-800x531

Wie es scheint hat Tesla wirklich vor, dass Model 3 binnen kürzester Zeit auf den Markt zu bringen um die Marktführung im Bereich der Elektrofahrzeuge zu stärken und weiter auszubauen. Nun hat man sich sogar sehr stark Unterstützung von Seiten Audi besorgt und einen wichtigen Manager abgeworben der für die Produktion des Tesla 3 zuständig sein soll. Vor allem die Zusammenarbeiten von Zulieferern und Tesla soll im Fokus des neuen Managers stehen. Elon Musk hat schon einmal anklingen lassen, dass genau diese Zusammenarbeit für Verzögerungen sorgen könnte und man versucht nun diesen Vermutungen entgegen zu steuern.

Model 3 wird das Elektroauto
Wenn man sich denkt, dass mittlerweile über eine halbe Million Fahrzeuge bestellt worden sind und man in den nächsten Jahren nochmals so viele Fahrzeuge verkaufen wird ist dies das erfolgreichste Elektrofahrzeug der Welt und es gibt keine Konkurrenz die im Moment dem Unternehmen aus dem Silicon-Valley gefährlich werden kann. Vielleicht wird VW oder auch FORD in den nächsten Jahren in den Markt eindringen aber sicherlich nicht in dieser Größe wie Tesla.

2018 wird das Jahr
Im nächsten Jahr wird Tesla versuchen seine Produktionsstädten so gut es geht aufzubauen um 2018 dann die Produktion des Model 3 wirklich voran zu treiben. Man kann davon ausgehen, dass wenn man jetzt ein Model 3 vorbestellt Mitte 2018 auch mit dem Fahrzeug beliefert wird. Eine frühzeitige Fertigstellung wird im Moment nicht in Aussicht gestellt. Wir sind schon sehr gespannt wie die allgemeine Meinung dann sein wird und ob Tesla die Erwartungen der Fans auch erfüllen kann und ob nicht andere Unternehmen wie Google oder Apple nochmals dazwischenfunken könnten.

TEILEN

13 comments