Tesla-Motors-logo-3

Tesla hat letzte Woche damit begonnen, die ersten Autopiloten auf den Markt zu bringen und hat sich dann entschieden einen weltweiten Release zu ermöglichen. Nachdem erste Videos aufgetaucht sind, wonach der Autopilot von Tesla eher untypische Handlungen durchführt und einen Fahrer fast in den Gegenverkehr gedrängt hat, ist nun ein Video aufgetaucht, welches genau das Gegenteil zeigt. Der Autopilot hat sofort eingegriffen als ein Fahrzeug von der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung des Teslas gekommen ist und eine Notbremsung eingeleitet, ohne dass der Fahrer etwas damit zutun hatte.

Dieses Verhalten ist sicherlich sehr hilfreich und hat in diesem Fall einen schweren Unfall verhindert und eventuell sogar ein Leben gerettet, da der Fahrer hier nicht so schnell reagieren hätte können, wie der Autopilot. Die Diskussion, ob ein Computer mit dem Fahren eines Autos beauftragt werden soll ist weiterhin voll im Gange und immer mehr Autobauer setzen auf diese Technologie. Viele gehen davon aus, dass Tesla hier ein Vorreiter ist und viele Autohersteller nachziehen werden.

Was sagt ihr dazu?

TEILEN

3 comments

  • Unabhängig davon ob es der Tesla war oder der Fahrer welcher gebremst hat (Fake or not) fände ich es nett wenn Tesla in der nächsten Revision einen Zielgerichteten EMP einbaut um solche §$%§$ aus dem Verkehr zu ziehen, welche zu dumm sind Auto zu fahren....Mir würden da noch einige schlimmere Dinge einfallen, welche ich mit so einem Idioten machen würde wenn ich daran denke dass ich mit meiner Tochter im Tesla sitzen würde.....
  • zu "Nachdem erste Videos aufgetaucht sind, wonach der Autopilot von Tesla eher untypische Handlungen durchführt und einen Fahrer fast in den Gegenverkehr gedrängt hat" ist nicht das gesammte lenkrad zu sehen, also kann auch der fahrer bewusst gefälscht sein. und es wurde auf einer landstraße gefahren, ist von tesla aber nur für autobahnen zugelassen...