Eine australische Studie hat nun einen sehr interessanten Fakt ans Tageslicht gefördert, der für unser Schlafverhalten sehr wichtig zu sein scheint. Angeblich sollen Tablets und Smartphones dafür sorgen, dass wir nicht mehr gut einschlafen können und unser Schlaf auch deutlich leichter ausfällt, als gewollt. Dafür verantwortlich ist das Hormon Melatonin, welches durch die Bildschirmhelligkeit aktiviert wird und uns nicht mehr einschlafen lässt.

Forscher raten weniger Nutzung!
Wer dennoch das Tablet oder Smartphone nutzen möchte, kann dies auf jeden Fall machen. Man sollte das Smartphone oder Tablet aber gut eine Stunde vor dem Schlafengehen bei Seite legen und sich mit einem normalen Buch beschäftigen. Diese Zeit benötigt der Körper um sich auf den Schlaf einzustellen. Wir werden dies nun auch einmal ausprobieren und sind auf das Ergebnis gespannt.

TEILEN

6 comments