Kaum zu glauben, aber erst nach dem Tod von Steve Jobs wurde dem verstorbenen CEO von Apple das Design-Patent für das iPhone 4 und dem iPad 2 zugesprochen. Damit sind Steve Jobs und auch Jonathan Ive die Urväter des iPad 2 und iPhone 4-Designs. Dies zeigt erneut, wie sehr sich Steve Jobs und Jonathan Ive um das Design und Aussehen der Geräte gekümmert haben müssen. Zudem ist es ein Zeichen dafür, dass durch Jonathan Ive noch sehr viel „Geist“ von Steve Jobs bei Apple weilt und wir uns sicher sein können, dass die Designs von Apple nicht an Qualität verlieren werden.

SmartCover und Stromanschluss!
Doch nicht nur das iPad 2 an sich ist unter Steve Jobs und Jonathan Ive entstanden. Auch das beliebte SmartCover und der neue magnetische Anschluss der Notebook-Serie kommen aus der Feder von Steve und Jony. Damit sind die beiden für die komplette Aufmachung der Tablet-Serie von Apple verantwortlich. Interessant wäre, ob Steve Jobs auch noch beim neuen iPhone 5 mitgewirkt hat oder ob er dieses nie zu Gesicht bekommen hat. Diesen Fakt werden wir aber erst in ein paar Jahren erfahren. Bis dahin hoffen wir, dass Jonathan Ive das gute Design von Apple weiterführen wird, auch ohne Steve an seiner Seite.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Soweit ich weiß, hat steve noch das iPhone 5 mitentwickelt. Habe ich zu seinem Tod irgendwo gelesen, und ich meine mich auch an eine kurze indirekte Erwähnung an das 5er in Steve's Biografie zu erinnern.