iCar Apple News Österreich Mac deutschalnd schweiz

Wie Tony Fadell (der Erfinder des iPods) in einem sehr interessanten Interview bekannt gegeben hat, hatte Steve Jobs schon vor Jahren die Idee, eines Apple Cars und machte sich darüber intensive Gedanken. Doch fokussierte sich der Geschäftsmann nicht auf den Automobilbereich, sondern wollte zuerst das iPhone entwickeln, um hier die Welt zu revolutionieren. In den Augen Fadalls war dies sicherlich die richtige Entscheidung, aber die Pläne und Gedanken von Steve Jobs werden sicherlich irgendwo bei Apple in einem Tresor herumliegen und warten nur noch auf die Veröffentlichung.

„If we were to build a car, what would we build? What would a dashboard be? And what would this be? What would seats be? How would you fuel it or power it?“

Steve Jobs machte sich sogar schon Gedanken über den Antrieb, das Design und auch über die Ausstattung des Autos. Diese Fragen sind schon sehr konkret und man kann sich vorstellen, welche Gedanken sich Steve Jobs noch gemacht haben muss. Fadell bestätigt zwar nicht, dass Apple an solch einem Produkt arbeitet, aber man kann davon ausgehen, dass zumindest die Idee von Jobs etwas weitergesponnen wurde und Apple eventuell derzeit mit dem „Project Titan“ an der Realisierung arbeitet.

QUELLEBloomberg
TEILEN

2 comments

  • Es heißt ja nicht, dass Steve das Auto nie bauen wollte. Er hat sich erst auf das iPhone konzentriert. Jetzt machen sie noch eine Smartwatch. Da ist für untenrum so ziemlich alles gemacht. So ein Auto entwickeln lassen und bauen, ist nicht gerade auf die schnelle gemacht. Ob man da auch genügend Verkaufszahlen schafft, muss man erstmal sehen. Und alles was Steve nicht wollte, ist nicht gut. Kein iTunes auf Windowsrechnern wäre ein Genickschuss für Apple. Und größere Displays beim iPhone, ist ein gewaltiges Umsatzplus. Beim iPad wird es sicher auch ein paar Menschen erfreuen.
  • Die conclusio aus Steve Jobs Gedanken war allerdings auch: nicht bauen, und das sollte man auch respektieren. Habe in letzter Zeit oft das Gefühl dass man Dinge halt trotzdem macht, obwohl Jobs Entscheidung damals negativ ausfiel. Apple TV ist zB so ein Fall oder das neue iPad pro.