stevejobs1

Die Biografie von Steve Jobs hat in den ersten Tagen (im Verhältnis gesehen) Rekorde gebrochen, doch als der Film in den USA in allen Kinos angelaufen ist, waren die Besucherzahlen doch etwas verhalten. Offensichtlich kann der Film nicht an den Anfangserfolg anschließen, mit dem eigentlich gerechnet wurde. Es wurden nicht einmal die Top5 der US-Kinocharts erreicht und liegt bei einem Umsatz von ca. 7 Millionen für das erste Wochenende auf dem siebten Platz. Für einen Nischenfilm ist dies sicherlich ein akzeptabler Erfolg, dennoch hat die Produktion des Filmes 30 Mio. US-Dollar verschlungen, welche erst hereingespielt werden müssen.

In unseren Kinos startet der Film am 12. November und es wird interessant, wie die Biografie bei uns ankommen wird. Unterschiedliche Kinos starten jetzt schon den Vorverkauf der Tickets und man wird sicherlich am Anfang mit guten Besucherzahlen rechnen können. Dennoch dürfte die Zielgruppe, die den Film interessant bzw. sehenswert findet, relativ überschaubar sein, weshalb wir damit rechnen, dass der Streifen nicht lange in den Kinos bleiben wird.

TEILEN

Ein Kommentar