iPad vs. Kindle Fire von Amazon, iPad 2, iPad 3

Es wird immer wichtiger für die verschiedenen Tablethersteller ihre eigenen Produkte und auch ihre eigenen Komponenten herzustellen. Diesen Fakt hat nun auch Amazon erkannt und zeigt Interesse an einem Chiphersteller. Der Hersteller TI (Texas Instruments) ist im Moment dabei seine Geschäftsbereiche aufzusplitten. Darunter befindet sich auch das Entwickler-Team für Prozessoren. Amazon hat laut internen Quellen großes Interesse gezeigt, hat aber den Kauf oder die Absicht zu kaufen noch nicht offiziell bestätigt.

Eigenen Architektur!
Am Beispiel Apple sieht man sehr gut, dass man mit einer eigens entworfenen Chip-Architektur deutlich mehr aus dem Gerät herausholen kann als es mit Standard-Chips der Fall ist. Zudem kann der Chip auf gewisse  „Anwendungsbereiche“ optimiert werden, die andere Hersteller als weniger wichtig ansehen. Für die neue Tabletgeneration von Amazon könnte genau solch ein Chip sehr hilfreich sein, um weiterhin konkurrenzfähig mit Google und auch bald Apple zu bleiben. Wir werden das Thema weiterhin verfolgen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel